Shop More Submit  Join Login
×




Details

Submitted on
October 5, 2012
Image Size
1.5 MB
Resolution
1276×848
Submitted with
Sta.sh
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
2,189
Favourites
99 (who?)
Comments
31
×
TablarTec - Telarin by NikitaTarsov TablarTec - Telarin by NikitaTarsov
Part of :iconm-tec-age:

The Telarin is a portable railgun with enough power to penetrate even armored targets, even if not as powerfull as its big brother, the sniper version. With as good as no recoil - the projectile is accelerating quick enough that the energy can´t run into the weapons body - it is extrem precise, also through the high speed ammo, what grants a stable flight. 
The projectiles are usefull against soft targets, armor and vehicles, cause the physical eneria of the armor replaces a own explosiv warhead to devaste a vehicles machine and crew.
The sound is heavy, but its also heavy to track the starting point through the projectile, multible piercing the sound barrier, makes the only noise of a shoot. In close quarters, teh sound is a weapon for its own, and can stun or hurt enemys as well as allied troops.
The weapon uses a simple clip with six rounds, or for heavy fights a bigger one with twelve rounds, and a peek emission gel battery, what can be exchanged just like the clip. A reddot allow good aims on close range, as well as only a small limitation of the field of view, also it gives a rangefinder. 
The ROF is like a automatic shotgun, and is also used in this way. Against single heavy targets, armor or cover. On shortest range, the projectiles plastic cases work as a fragment-effect an can rip terible wounds on not armored targets. 
As a light railweapon, it is military grade and a rare sight inside the citys of Te´iden. 

Btw.: M-Tec is the RPG at all, Te´iden is the nation it is produced in, and TablarTec the manufacturer.

Here´s something about thre nations of Astara(german only)
Chromzauber 00 - Prolog III Der Gigaplex
IDEN
Sie stand glänzend und schimmernd in der immerwährenden Sonne des Äquators und zeigte sich dem nachlässigen Betrachter immer von ihrer schönsten Seite. Eine weiße Stadt, von Erhabenheit und Reinheit.
Ein trügerischer Schein, war diese Stadt doch längst über alle sinnvollen Grenzen hinaus gewachsen. Wie eine dichte glänzende Flechte überzog sie den gesamten Inselstaat, der sicherlich einem Dutzend üblicher Städte genug Platz und vielleicht sogar Ressourcen geboten hätte. Doch im niemals endenden Kontrollwahn der Herrenrassen hatte sich ein fast völlig geschlossener Mantel aus Stahl und Glas wie eine Einheit über die Oberfläche geschoben. Unter blendenden Reflektionen verbarg sie triste graue Wohneinheiten ohne Fenster, riesige verseuchte Hüttenfelder voll obdachloser, verstoßener und gefallener Existenzen. Durchzogen von einem p

Chromzauber 00 - Prolog II Die Schwarze Festung
ASHUK
Versteckt in den schwarzen Schleiern von Feuer und Ruß erhob sie sich, wälzte sich wie eine erkaltende Masse Lava über die ausgedörrten und vergifteten Auen um sie herum. Wie kleine Blasen quoll sie durch die winzigen Tore der riesigen Mauern aus Stahl und rußgeschwärztem Beton.
Eine große Stadt mit stolz erhobenen Gebäuden die bis weit in die schmutzigen Wolken ragten. Mit dunklen Gassen und ätzendem Regen und niemals endendem Lärm von Menschen, Fabriken, mechanischen Läufern und Panzern. Der Krieg war hier allgegenwärtig, die Stadt ein Zeichen für den Sieg, hatte sie doch alles unterworfen was es zwischen diesem und jenem Meer lag. Und dennoch gärten Rebellion und Hass in den trüben
Straßen der rostigen Festung, war doch kein Gegner mehr nahe genug, um sie alle zu einen. Die Stadt fraß die Ressourcen des weiten Landes auf und gebar

Chromzauber 00 - Prolog I Die Verborgene Stadt
GARAFIM
Seit Jahrhunderten lag sie versteckt in der Tiefe. Außerhalb der Reichweite jeglicher Sektoren wucherte sie, wuchs sie, grub sich immer weiter in die Dunkelheit. Ein pulsierendes Licht umgeben von Finsternis und Tod.
An der Oberfläche hatte der große Krieg alles zerstört. Die befestigten Städte in den verschiedenen Sektoren hatten eine halbwegs funktionale Struktur aus Handel und Krieg um die wenigen verbliebenen Ressourcen etabliert. Doch dort oben waren die Ressourcen knapp und die Böden verseucht. Die Informationen über den Rest der Welt umfassten selten mehr als die Hälfte eines Sektors, man kannte somit nur seine nächsten paar Nachbarn. Die Sektoren selbst begrenzten sich durch Meere oder besonders stark versuchte Gebiete. Deshalb war allein die Kenntnis von anderen nicht völlig verseuchten oder von Meerwasser bedeckten Arealen schon selten genug. Und


Fix rules will follow;)

Die Telarin ist eine tragbare Magnetschienenwaffe mit genug Kraft um Panzerung zu durchschlagen, auch wenn sie nicht so mächtig ist wie ihr großer Bruder, die Scharfschützenversion. Mit so gut wie keinem Rückstoß - das Projektil beschleunigt so schnell das sich die Energie nicht kinetisch in die Waffe umsetzen kann - ist sie extrem präzise, was sich durch die Flugbahnstabilität durch die extreme Mündungsgeschwindigkeit nur noch weiter verbessert. Die Projektile sind gegen weiche Ziele gleichermaßen effektiv wie gegen Panzerung und Fahrzeuge, da die physische Trägheit der Panzerung selbst einen Sprengkopf ersetzt um innen liegende Maschinen und Besatzung zu verheeren.
Der Geräuschpegel ist extrem hoch, aber schwer zu seinem Ursprung zurückzuverfolgen, da die eigentliche Geräuschentwicklung nur von dem mehrfach die Schallmauer durchbrechenden Projektil herrührt. Die Geräuschentwicklung an sich ist in geschlossenen Verhältnissen bereits eine eigenständige Waffe die ungeschützte Gegner wie auch Verbündete paralysieren und verletzen kann.
Die Waffe nutzt ein einfaches Magazin mit sechs Schuss, oder für schwererer Gefechte ein vergrößertes mit zwölf Schuss, und eine Spitzenentladungs-Gelbatterie, die auf die gleiche Weise ersetze werden kann wie das Magazin. 
Ein Rotpunktvisier erlaubt schnelles Zielen auf kürzere Distanzen sowie ein nur minimal eingeschränktes Sichtfeld sowie einen Enfernungsmesser.
Die Kadenz ist Vergleichbar mit automatischen Schrotflinten und wird auch ähnlich eingesetzt. Gegen schwere Ziele, Panzerung oder Deckung. Auf kürzeste Distanz können die Plastikummantelungen der Projektile als Schrapnelle schreckliche Wunden bei ungepanzerten Zielen reißen. 
Als leichte Magnetschinenewaffe unterliegt sie militärischer Klassifizierung und ist ein seltener Anblich innerhalb der Städte Te´idens.

Btw.: M-Tec das RPG, Te´iden ist die Nation in der sie hergestellt wird, und TablarTec ist der Hersteller.

Seitenansicht:
sta.sh/012yxk4ve5db
Voerder- und Rückansicht:
sta.sh/032975raqua

Hier ist etwas über drei der großen Nationen Astaras
Chromzauber 00 - Prolog III Der Gigaplex
IDEN
Sie stand glänzend und schimmernd in der immerwährenden Sonne des Äquators und zeigte sich dem nachlässigen Betrachter immer von ihrer schönsten Seite. Eine weiße Stadt, von Erhabenheit und Reinheit.
Ein trügerischer Schein, war diese Stadt doch längst über alle sinnvollen Grenzen hinaus gewachsen. Wie eine dichte glänzende Flechte überzog sie den gesamten Inselstaat, der sicherlich einem Dutzend üblicher Städte genug Platz und vielleicht sogar Ressourcen geboten hätte. Doch im niemals endenden Kontrollwahn der Herrenrassen hatte sich ein fast völlig geschlossener Mantel aus Stahl und Glas wie eine Einheit über die Oberfläche geschoben. Unter blendenden Reflektionen verbarg sie triste graue Wohneinheiten ohne Fenster, riesige verseuchte Hüttenfelder voll obdachloser, verstoßener und gefallener Existenzen. Durchzogen von einem p

Chromzauber 00 - Prolog II Die Schwarze Festung
ASHUK
Versteckt in den schwarzen Schleiern von Feuer und Ruß erhob sie sich, wälzte sich wie eine erkaltende Masse Lava über die ausgedörrten und vergifteten Auen um sie herum. Wie kleine Blasen quoll sie durch die winzigen Tore der riesigen Mauern aus Stahl und rußgeschwärztem Beton.
Eine große Stadt mit stolz erhobenen Gebäuden die bis weit in die schmutzigen Wolken ragten. Mit dunklen Gassen und ätzendem Regen und niemals endendem Lärm von Menschen, Fabriken, mechanischen Läufern und Panzern. Der Krieg war hier allgegenwärtig, die Stadt ein Zeichen für den Sieg, hatte sie doch alles unterworfen was es zwischen diesem und jenem Meer lag. Und dennoch gärten Rebellion und Hass in den trüben
Straßen der rostigen Festung, war doch kein Gegner mehr nahe genug, um sie alle zu einen. Die Stadt fraß die Ressourcen des weiten Landes auf und gebar

Chromzauber 00 - Prolog I Die Verborgene Stadt
GARAFIM
Seit Jahrhunderten lag sie versteckt in der Tiefe. Außerhalb der Reichweite jeglicher Sektoren wucherte sie, wuchs sie, grub sich immer weiter in die Dunkelheit. Ein pulsierendes Licht umgeben von Finsternis und Tod.
An der Oberfläche hatte der große Krieg alles zerstört. Die befestigten Städte in den verschiedenen Sektoren hatten eine halbwegs funktionale Struktur aus Handel und Krieg um die wenigen verbliebenen Ressourcen etabliert. Doch dort oben waren die Ressourcen knapp und die Böden verseucht. Die Informationen über den Rest der Welt umfassten selten mehr als die Hälfte eines Sektors, man kannte somit nur seine nächsten paar Nachbarn. Die Sektoren selbst begrenzten sich durch Meere oder besonders stark versuchte Gebiete. Deshalb war allein die Kenntnis von anderen nicht völlig verseuchten oder von Meerwasser bedeckten Arealen schon selten genug. Und


Feste Regeln werden folgen;)
Add a Comment:
 
:iconwiledog:
wiledog Featured By Owner Dec 6, 2013
bad-ass! very nice indeed!
Reply
:iconnikitatarsov:
NikitaTarsov Featured By Owner Dec 7, 2013  Hobbyist Artist
:bow:
Think i should take a look for the grip again.....
Reply
:icondark-water-13:
Dark-water-13 Featured By Owner Jun 5, 2013
reminds me of some of the the avenger assault rifle in mass effect,
Reply
:iconnikitatarsov:
NikitaTarsov Featured By Owner Jun 5, 2013  Hobbyist Artist
Hmm, the carved out middlepart should show the accelerator rails on my gun.....normaly i got the info that it looks like some other railgun conception:lol:
Reply
:iconcommander-fillmore:
Commander-Fillmore Featured By Owner May 21, 2013
This reminds me of the Rail Gun from Halo 4
Reply
:iconnikitatarsov:
NikitaTarsov Featured By Owner May 22, 2013  Hobbyist Artist
[link]
?
Hmmm, the integrated grip maybe, but this a lot of weapons had. Beneth this the design of a railgun barrel is unfortunaly limited.
Reply
:iconcommander-fillmore:
Commander-Fillmore Featured By Owner May 22, 2013
Agreed
Reply
:iconnorthern-megas:
Northern-Megas Featured By Owner Feb 5, 2013
Looks like a sawed off ARC 920 [link]
Reply
:iconnikitatarsov:
NikitaTarsov Featured By Owner Feb 5, 2013  Hobbyist Artist
With that itīs officially - you canīt create a system for ergonomic use what not was created similar in the past-.-
Reply
:iconnorthern-megas:
Northern-Megas Featured By Owner Feb 5, 2013
You were making a (sci-fi) firearm. In the big scheme, a lot of gun look a lot alike. Perhaps you need to think farther out of the box.
Reply
Add a Comment: